Nachteilsausgleich: Hamburg

Quelle: Hamburgisches Schulgesetz
Vom 16. April 1997 (HmbGVBl. S.97), zuletzt geändert am zuletzt geändert am 28. Januar 2014 (HmbGVBl. S. 37)

§12 Integration von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf und Betreuung kranker Schülerinnen und Schüler

Quelle: Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Grundschule und die Jahrgangsstufen 5 bis 10 der Stadtteilschule und des Gymnasiums (APO-GrundStGy)
Vom 22. Juli 2011 (HmbGVBl. S. 325), zuletzt geändert am 4. August 2014 (HmbGVBl. S. 333)

§6 Nachteilsausgleich

Quelle: Verordnung über die Ausbildung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf (AO-SF)
Vom 31. Oktober 2012 (HmbGVBl. S. 467)

§20 Nachteilsausgleich

Quelle: Ausbildungs- und Prüfungsordnung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (APO-AH)
Vom 25. März 2008 (HmbGVBl. S. 137),zuletzt geändert am 27. März 2014 (HmbGVBl. S. 121)

§13 Nachteilsausgleich

Quelle: Richtlinie zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen
Normgeber: Behörde für Bildung und Sport, Erlassdatum: 06.10.2006, Gültig ab: 01.11.2006, Norm: §35a SGB 8

4.1 Nachteilsausgleich
4.3 Umsetzung durch die Schule

Quelle: Handreichung Nachteilsausgleich
Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg, März 2013